Allianz Arena

Jahr: 2005
Größe: 66000 m2
Ort: München/Deutschland
Auftraggeber: Covertex
Auftragsart: Folienkissen

KURZBESCHREIBUNG


Auf der Baustelle der Allianz Arena wurde, die von uns entwickelte Technologie der Arbeitsplattformnetze erfolgreich und zuverlässig eingesetzt. Mit der Hilfe von zeitweise 125 Monteuren, unter Leitung des Membranteams, wurden 2.816 rautenförmige Pneus aus ETFE –Folie inkl. der gesamten Luftzufuhrtechnik an der Stadionhülle montiert.
Diese 66.000 m² große Membranhülle ist die größte der Welt.
Auch die fahrbare Unterhangdecke, sowie die Feinjustage der einzelnen Bahnen wurden von Membranteam-Mitarbeitern erfolgreich bewerkstelligt.

Olympiastadion London

Jahr: 2010
Größe: 25.760 m2
Ort: London/England
Auftraggeber: Seele Austria
Auftragsart: Plattformnetze

KURZBESCHREIBUNG


Um das Seiltragwerk gleichmäßig zu belasten, wurde zuerst das gesamte zu verbauende Material in Lagernetzen am Innenring im Dach abgelegt. Anschließend wurden auf insgesamt 5 Arbeitsplattformnetzen, die ständig in Montagerichtung versetzt wurden, die 112 Paneel, nacheinander montiert. Unter der Anwendung von Heißluftschweißung wurden dann 3,3 km Fugen geschlossen.

Mercedes-Benz-Arena

Jahr: 2011
Größe: 8.000 m2
Ort: Stuttgart/Deutschland
Auftraggeber: Eiffel Deutschland Stahltechnologie, Stadion NeckarPark GmbH & Co. KG
Auftragsart: Membranen

KURZBESCHREIBUNG


Um die Mem­bran-Dach­er­wei­te­rung der Mer­ce­des-Benz-Are­na zu rea­li­sie­ren, wurde vom Mem­bran­team das ge­sam­te neue Seil­trag­werk in­klu­si­ve 40 Luft­stüt­zen, 64 Mem­bran­bö­gen und 40 Mem­bran­dach­fel­der mon­tiert. Der in­ne­re 30 t schwe­re Seil­ring mit den 40 Ra­di­al­seil­ach­sen wurde mit rei­ner Mus­kel­kraft in einem 12-stün­di­gen Hub­vor­gang von un­se­ren 25 Mit­ar­bei­tern ge­ho­ben und ein­ge­bolzt. Die Seil­kon­struk­ti­on samt Stahl­stüt­zen und Bögen wiegt 70 t und be­läuft sich auf über 1.500 m Seil. Die über­dach­te Flä­che des in­ne­ren Rings ist an den Tri­bü­nen 6,5 m, an den Kur­ven 15 m breit. Das Mem­bran­team in­stal­lier­te auch 4 mo­der­ne Licht­büh­nen und 2 LED-Vi­deo­ta­feln. Im Auf­trag der Firma Taiyo Eu­ro­pe GmbH wur­den zudem Be­stands­mem­bra­ne aus­ge­tauscht.

Arena Nationala Bukarest

Jahr: 2011
Größe: 10.000 und 4.300 m2
Ort: Bukarest/Rumänien
Auftraggeber: Graboplan GmbH
Auftragsart: Membranen

KURZBESCHREIBUNG


Bei die­sem Auf­trag um­fass­te unser Leis­tungs­spek­trum die Mon­ta­ge der In­nen­mem­bra­ne, die In­stal­la­ti­on der Ar­beits­platt­form­net­ze für an­de­re Ge­wer­ke, sowie der Ein­bau der Stahl­bö­gen! Die welt­weit grö­ß­te ver­fahr­ba­re In­nen­mem­bra­ne mit 10.000 m2 wurde an einem Stück ein­ge­hängt und dank einem akri­bisch aus­ge­klü­gel­ten Falt­plan rei­bungs­los und ef­fi­zi­ent mon­tiert. Zudem wur­den an die von uns zuvor mon­tier­ten Stahl­bö­gen spe­zi­ell hier­für kon­fek­tio­nier­te Ar­beits­platt­form­net­ze an­ge­bracht.

Baku Crystal Hall

Jahr: 2012
Größe: 20.000 m2
Ort: Baku/Aserbaidschan
Auftraggeber: Seele Austria
Auftragsart: Membranen

KURZBESCHREIBUNG


Bei Temperaturen von -10°C bis +30°C arbeiteten auf der Baustelle der Konzerthalle bis zu 55 Mann vom Mem­bran­team. Trotz dem ex­tre­men Wet­ter auf der Halb­in­sel und Win­den vom Kas­pi­schen Meer, sowie dem Ter­min­druck wegen dem an­ste­hen­den ESC 2012, konn­te das Mem­bran­team sei­nen Auf­trag vor dem an­ge­streb­ten Ter­min er­folg­reich fer­tig­stel­len. Nach der Pro­be­mon­ta­ge in An­ka­ra star­te­te das Mem­bran­team im win­ter­li­chen Baku an­fäng­lich mit einem Team von 20 Mann und er­höh­te die „Schlag­zahl“ kon­ti­nu­ier­lich auf 3 Teams. Zwei Clo­sure­f­laps wur­den rund um die Halle ver­schwei­ßt und mit Alu­mi­ni­um­ver­bund­ble­chen ver­klebt. Zur Mem­bran­mon­ta­ge waren wir mit 2 Krä­nen und 12 Stei­gern tätig. Wir waren eben­so bei der Elek­tro­in­stal­la­ti­on, der Dach­ent­wäs­se­rung, im Tro­cken­bau, beim Brand­schutz, bei der Mon­ta­ge der Pa­nel­fas­sa­de und im Stahl­bau tätig! Die 206 m lange und 168 m brei­te Halle wurde beim Song Con­test 2012 mit einem Feu­er­werk auf dem Dach "ein­ge­weiht".

Bay Arena

Jahr: 2009
Größe: 40.000 m2
Ort: Leverkusen/Deutschland
Auftraggeber: Max Bögl
Auftragsart: Spezialmontagen

KURZBESCHREIBUNG


Als Spe­zia­lis­ten für Mon­ta­ge an schwer zu­gäng­li­chen Stand­or­ten, mon­tier­ten wir in nur 8 Wo­chen die 236 Dach­fel­der der Ba­yA­re­na. Das Trag­werk aus Stahl wurde von un­se­rem Fach­per­so­nal auf dem Boden vor­mon­tiert und an­schlie­ßend in Ko­ope­ra­ti­on mit un­se­rem Auf­trag­ge­ber mit Ma­kro­lon be­legt. Da­nach wur­den die Fel­der, von un­se­ren pro­fes­sio­nel­len In­dus­trie­klet­te­rern, im Dach in die Seil­kon­struk­ti­on ein­ge­setzt. Neben die­ser Haupt­mon­ta­ge zähl­te der Ein­bau der Ent­wäs­se­rungs­rin­nen in­klu­si­ve Rin­nen­hei­zung zu un­se­rem Auf­ga­ben­ge­biet.